Wir Suchen ganz dringend!!!!!!! Cobie Smulders!!!!Josh Radnor!!!! und Ian Sommerheld!!! Also bei interesse eunfach bei Bewerbungen rein schreiben. NEWS FLASH: achtung achtung, nächste woche werden einige veranstalltungen an stehen.In der nächsten Ausgabe von Newus Flash werdet ihr mehr erfahren. (=

Profil für Vanessa Anne Hudgens

Vanessa Anne Hudgens



Allgemeine Informationen
Name: Vanessa Hudgens
Wohnort: Los Angeles
Beschäftigung: Schaupielern, singen
Hobbies: Mit Ash shoppen gehen,mit freunden treffen
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 0 )
Registriert am: 27.08.2011
Geburtsdatum: 14. Dezember 1988
Zuletzt Online: 08.11.2011
Geschlecht: weiblich


Beschreibung
Vorname: Vanessa Anne
Nachname: Hudgens
Spitzname: Vany,Nessie
Geburstag:14.12.1988
Geschlecht: weiblich
Augenfarbe:braun
Haarfarbe: Braun


Vanessa Anne Hudgens ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin asiatisch-europäischer Herkunft.Vanessa Anne Hudgens wurde in Salinas, Kalifornien geboren und wuchs in San Diego auf. Ihre jüngere Schwester Stella ist ebenfalls Schauspielerin. Ihr Vater, Greg Hudgens, hat irische und indianische Vorfahren und ihre Mutter, Gina Guangco, ist eine Filipina mit chinesischer und spanischer Abstammung. All ihre Großeltern waren während der Swing-Ära in Big Bands aktiv. Bereits im Alter von acht Jahren spielte Hudgens in vielen lokalen Musicals wie Evita, Carousel, Der Zauberer von Oz, The King and I, The Music Man und Aschenputtel mit. Nach einem längeren Aufenthalt in London gelang es Hudgens sich erfolgreich für einen Werbefilm zu bewerben, weswegen sie mit ihrer Familie nach Los Angeles zog, wo sie noch heute lebt.

Film- und Fernsehkarriere:

2003–2008

Ihre erste Filmrolle hatte Hudgens 2003 im Film Dreizehn als Noel an der Seite von Evan Rachel Wood und Nikki Reed. Es folgten weitere Rollen, wie zum Beispiel 2004 als Tintin inThunderbirds sowie diverse Auftritte in Fernsehserien wie Still Standing, Robbery Homicide Division, The Brothers Garcia, Quintuplets und Hotel Zack & Cody.
Im Januar 2006 schaffte sie schließlich den Durchbruch im Disney-Film High School Musical an der Seite von Zac Efron. Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten kennengelernt und waren von diesem Zeitpunkt an ein Paar.
Im Zuge des Erfolgs des Films wurde Hudgens ein Werbevertrag über mehrere Spots von der US-amerikanischen Modekette Old Navy angeboten, für die sie bereits 2005 einen Bademodenwerbespot gedreht hatte. Seit 2007 ist sie außerdem das neue Gesicht von Neutrogena. Von 2007 bis 2009 hatte Hudgens bei Red by Marc Ecko einen Werbevertrag.
Von März bis April 2007 wurde in St. George und Salt Lake City, Utah die Fortsetzung zu HSM, High School Musical 2, gedreht, welche in den USA am 17. August 2007 ihre Premiere auf dem Disney Channel feierte und mit 17,24 Millionen Zuschauern einen neuen Rekord im US-amerikanischen Kabelfernsehen aufstellte.
Im Februar 2008 fanden die Dreharbeiten zur Komödie Bandslam statt, in welcher Hudgens die 15 Jahre alte, beliebte Schülerin Sam spielt, welche zusammen mit dem Außenseiter Will eine Rockband gründet und an einem Musikwettbewerb ihrer Schule teilnimmt. Der Film feierte am 14. August 2009 in den USA[4] und am 19. November 2009 in DeutschlandPremiere.
Vom 3. Mai bis Mitte Juni 2008 nahm Hudgens im Bundesstaat Utah an den Dreharbeiten zum dritten und bisher teuersten Teil der High-School-Musical-Reihe, High School Musical 3: Senior Year, teil. Der Kinostart in den USA war am 24. Oktober 2008.


2009–2011
Bei den 81st Academy Awards am 22 Februar 2009 trat Hudgens gemeinsam mit Zac Efron, Hugh Jackman, Beyonce Knowles, Amanda Seyfried und David Cooper in einem Musical-Medley auf.
Ab dem 13. Juni 2009 drehte Hudgens den Fantasy-Romantik Kinofilm Beastly. Sie spielt unter anderem an der Seite von Alex Pettyfer, Mary-Kate Olsen und Neil Patrick Harris die Rolle der Linda. Der Film, der voraussichtlich am 18. März 2011 in den USA und am 14. April 2011 in Deutschland herausgebracht werden soll, basiert auf der gleichnamigen Novelle von Alex Flinn.
Ein weiterer Kinofilm, der am 25. März 2011 in den USA erschien, ist Sucker Punch. In dem Action-Fantasy-Film spielt Vanessa Hudgens die Rolle der Blondie neben Emily Browning, Jena Malone, Abbie Cornish und Jamie Chung. Zack Snyder, der Regisseur, bezeichnet seinen Film als „Alice im Wunderland mit Maschinengewehren“.
Vom 6. August bis zum 8. August 2010 spielte Vanessa Hudgens die Rolle der HIV-positiven Mimi in dem Musical „Rent“. Das Stück wurde am Hollywood Bowl unter der Leitung von Neil Patrick Harris aufgeführt.
Von November 2010 bis zum 15. Dezember 2010 dreht Hudgens in Oahu, Hawaii, „Journey 2: The Mysterious Island“, die Fortsetzung von „Journey to the Center of the Earth 3D“. Sie spielt die pazifische Inselbewohnerin Kailani, die während des Abenteuers dazu stößt. An ihrer Seite spielen unter anderem Josh Hutcherson und Kristin Davis. Ab dem 10. Januar bis zum 11. Februar wird der Kinofilm in North Carolina zu Ende gedreht.
Hudgens drehte vom 9. Juni 2011 bis zum 15. Juli 2011 das Drama "Gimme Shelter" gemeinsam mit Brendan Fraser.


Gesangskarriere

Mit dem am 10. Januar 2006 in den USA erschienenen Soundtrack zu High School Musical schaffte Vanessa Hudgens zusammen mit der restlichen Filmbesetzung direkt den Sprung auf den ersten Platz der Billboard 200. Dabei gelang es ihr auch, am 11. Februar 2006 als Filmsängerin mit fünf Liedern (drei Duetten und zwei weiteren Liedern mit der gesamten Filmbesetzung), gleichzeitig in den Billboard Hot 100 zu stehen. Das Album wurde mit vier Mal Platin ausgezeichnet und ist mit 3,7 Millionen verkauften Exemplaren das meistverkaufte Album 2006 innerhalb der USA.
Am 26. September 2006 brachte sie in den USA bei Hollywood Records, einem Label der Disney Music Group, ihr erstes Soloalbum V heraus. Es wurde am 9. Februar 2007 auch in Deutschland veröffentlicht. Hudgens sagte, dass der Titel des Albums für ihren Namen und die für Vielfalt einer Mischung aus Pop, Rock, Dance, Elektronik und Balladen stehe.
V stieg im Oktober 2006 in die US-Billboard-Charts auf Platz 24 ein und verkaufte sich in dieser Woche 34.000 mal. Die Gesamt-Verkaufszahlen liegen bis jetzt bei über 400.000 Kopien in den USA.
Die erste Single-Auskopplung Come Back to Me wurde am 25. August 2006 in den USA veröffentlicht. Das Video zur Single wurde am gleichen Tag zum ersten Mal auf dem Disney Channel im Rahmen von The Cheetah Girls 2 ausgestrahlt. In den USA schaffte es die Single bis auf Platz 55 der Billboard Hot 100.
Das Video zur zweiten offiziellen Single Say OK wurde zunächst am 12. Januar 2007 auf dem Disney Channel in einer speziell für Disney konzipierten Version ausgestrahlt, welche im Rahmen von High School Musical: The Concert bei einem Auftritt in Seattle, Washington gedreht wurde. Das eigentliche Video wurde zum ersten Mal am 16. März 2007 auf dem Disney Channel gezeigt. Es spielt am Strand von LA und in einem Bowling-Center. In dieser Version tritt auch ihr Filmpartner aus High School Musical, Zac Efron, auf.
Im August 2007 gewann sie bei den Teen Choice Awards 2007 in der Kategorie Choice Music: Breakout Artist - Female und stach unter anderem die mitnominierte Amy Winehouse aus.[13]
Anfang 2008 fanden die Aufnahmen zu Hudgens' zweitem Studioalbum Identified statt, welches am 1. Juli 2008 in den USA erschienen ist. Am 11. April 2008 fand auf Radio Disney die Premiere der ersten Singleauskopplung Sneakernight statt. Bei dem Song Amazed, der auf Identified zu finden ist, wirkt die amerikanische Rapperin Lil’ Mama mit.
Mit „Identified“ ging Hudgens im Sommer 2008 auf Amerika-Tournee und reiste dabei durch über 50 US-amerikanische Städte. Auf der Tour trat sie unter anderem auch mit ihrem High-School-Musical-Partner Corbin Bleu auf.
Ende 2008 erklärte Hudgens in einem Interview vorerst keine Musik mehr machen zu wollen und sich ausschließlich auf die Schauspielerei konzentrieren zu wollen. Sie schließt eine Rückkehr zur Musik jedoch nicht aus.


Privates
Am 6. September 2007 tauchten private Nacktfotos von Hudgens im Internet auf. Disney hielt dennoch für High School Musical 3 an ihr fest. Sie war seit 2005 mit ihrem Schauspielkollegen aus den High-School-Musical-Filmen, Zac Efron, liiert. Wie am 13. Dezember 2010 bekannt wurde, hat sich das Paar inzwischen getrennt.
2008 zählte Hudgens laut dem amerikanischen Forbes Magazine zu den am besten verdienenden Stars unter 21 in Hollywood. Zwischen Juni 2007 und Juni 2008 erhielt sie Gagen in Höhe von 3,2 Mio. US-Dollar und rangierte hinter Daniel Radcliffe, Miley Cyrus, Mary-Kate und Ashley Olsen, den Jonas Brothers, Zac Efron, Ashley Tisdale, Emma Watson, Hilary Duff und Rupert Grint auf Platz zehn.
Hudgens stand 2011 für die Herbst-Kampagne der US-Modekette Candie`s vor der Kamera.









Letzte Aktivitäten
Details einblenden
noch keine Aktivitäten



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Das Wetter: Sonnig , 30 grad. en schöner tag zum chillen. Also geht raus und macht euch ein schön tag
Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Taylor Swift
Forum Statistiken
Das Forum hat 111 Themen und 370 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: